Ruf-Kompressoren AG

effiziente Leistungssteigerung von Saugmotoren


 

Das durch die Ruf Kompressoren AG auf dem Prüfstand entwickelte und unter härtesten Bedingungen getestete Kompressor-Kit, wird auf den Originalmotor - ohne Eingriff in das mechanische Grundkonzept des Motors - montiert. Das heisst, die Leistungssteigerung wird ohne Massnahmen wie Verdichtungsreduzierung etc. erreicht. Dank der einzigartigen internen Labyrinth-Oelkammerschmierung des Kompressors, bleibt auch der Oelkreislauf des Motors völlig autonom, der Motor muss somit nicht für die Kompressorschmierung "angebohrt" werden.

Durch diesen werterhaltenden modularen Aufbau ist sowohl das Fahrzeug (Motor), als auch der Kompressor bei einem Wiederverkauf einzeln als Originalteil handelbar. Der Kompressor wird direkt in den Kurbelwellen-Riementrieb integriert und über diesen angetrieben. Dank des hohen Wirkungsgrades des Kompressors RSC wird mit einer Laderdrehzahl von ca. 36'000 U/min bereits ein Ladedruck von bis zu 0.6bar und eine Leistungssteigerung von 70 - 100 PS erreicht. Bei der Stufe 2 wird mit einer Ladermodifikation, LLK und angepasster Motorelektronik sogar eine Steigerung gegenüber dem Basismotor um bis zu 50% Mehrleistung erreicht.

Dank der verhältnismässig niederen Laderdrehzahl und der vom Motorölkreislauf unabhängigen Oelschmierung, wird der Kompressor thermisch nicht durch äussere Einwirkungen und hohe Lager-Reibwärme belastet. Dies resultiert in einer vergleichsweise tiefen Ladelufttemperatur gegenüber alternativen Kompressor- oder Turbo-Systemen, was höhere Motorleistungen und Anwendungen ohne Ladeluftkühlung ermöglicht.

Für weitere Leistungssteigerungen wird ein wassergekühlter Ladeluftkühler empfohlen. Vorteil: Kürzere Wege für die Ladeluft, dadurch spontaneres Ansprechverhalten und widerstandsärmer als Luft/Luft-Kühler.