Ansaugsysteme

Ansaugsysteme

Der Ansaugtrakt umfasst alle Verbrennungsluft führenden Bauteile eines Motors, die sich vor dem Brennraum befinden. Dieser besteht in der Regel aus einer Ansaugöffnung, einem Luftfilter und einem Ansaugkrümmer. Der Luftfilter kann in einem Gehäuse (auch Luftsammler oder Airbox genannt) untergebracht sein oder offen sein.

Bei heutigen Motoren mit Aufladung sind Turbolader oder Kompressor Teil des Ansaugtraktes. Bei diesen Ausführungen herrscht im Ansaugtrakt gegebenenfalls auch ein Überdruck. Ein Ansaugtrakt muss vollkommen dicht sein (er darf nicht „Luft ziehen“), um ein einwandfreies Arbeiten des Motors zuverlässig sicherzustellen.

Da Fahrzeughersteller bei der Entwicklung meistens nur auf das Ansaugvolumen achten, wird die Laminierung des Luftstromes und Geschwindigkeit der angesaugten Luft oft vernachlässigt.

Genau hier ist der Ansatzpunkt mit einem optimal gestalteten Ansaugtrakt dem Motor das beschaffen von Luft für die Verbrennung zu erleichtern. Eine optimierte Ansaugung beeinflusst die Leistung und Gasannahme positiv.